Stirnlampentest

Welches ist die „beste“ Stirnlampe für Trailrunner?

[Update November 2016]

Inzwischen kamen noch ein paar Lampen dazu, das waren die Fenix HP25R, die Fenix HL60R, die Nitecore HC30, die Nitecore HC60, die Silva Trail Speed Elite, die Magicshone MJ886 und die Nextorch Mystar. Bitte direkt übers Hauptmenü auswählen.

Lange angekündigt, jetzt ist es endlich so weit. Du suchst die „optimale“ Stirnlampe für deinen Trailrun im Winter oder den Ultratrail-Marathon?
Zuerst einmal: Welche Lampe für dich und deine Bedürfnisse die richtige ist, das werde ich dir auch nicht sagen können.
Allerdings habe ich hier einen ganzen Tisch voll mit verschiedensten Stirnlampen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Welche Ansprüche du an eine Stirnlampe hast, musst du dann aber selbst entscheiden!
Eine extrem Leuchtstarke Lampe, die 12h hält, dazu fast nichts wiegt und unter €50 kostet und auch noch komfortabel zu tragen ist, kann ich leider auch nicht bieten. Es sind immer Kompromisse: Leuchtdauer oder Gewicht? Günstiger Preis oder hohe Leuchtstärke? Ich werde hier keinen Testsieger ermitteln, da das einfach nicht geht, aber ich hoffe dir genug Informationen liefern zu können, damit du selbst entscheiden kannst.
IMG_5089
Die Kandidatinnen („die Stirnlampe“!) wären:

  • Lupine Piko RX4
  • Led Lenser XEO 19R
  • Led Lenser SEO 7R
  • Fenix HP-12
  • Armytek Wizard „Warm“
  • Uniquefire HD-016
  • Petzl Nao 2
  • Petzl Myo RXP
  • Led Lenser Neo

Teilweise auch mit Zubehör um den Akku am Gürtel zu tragen.

Schaut man sich die Berichterstattung diverser Trailrun-Events an, so fallen einem vor allem einige Lupine Piko’s und Petzl Myo und Nao ins Auge.
Silva’s sind auch einige dabei, mit denen kann ich aber nicht dienen (ich habe zwar eine ältere Silva Runner, aber das wäre ein sehr unfairer Vergleich). Die Led Lenser Neo – übrigens ein Werbegeschenk zum Trail-Abo ist natürlich ebenfalls absolut chancenlos in diesem Feld, allerdings bietet sie auch ihre Vorzüge.

Die Armytek Wizards gilt als Geheimtipp (z.B. im Trail-Forum, ebenso die Uniquefire (wenn auch eher unter Mountainbikern). Ob da was dran ist?

Gelaufen bin ich mit allen 6  9 Lampen, darum auch immer meine persönlichen Eindrücke.
Alle Lampen habe ich mir gekauft, zum Test gestellt wurde mir -leider- keine, aber ich habe auch nicht angefragt. Wie also auch..

Im ersten Teil will ich euch die Lampen im Detail vorstellen, im zweiten Teil folgt dann der Ausleuchtungs- sowie Leuchtkraftvergleich inkl. Bilder sowie eine Gegenüberstellung.
Alle Bilder der Leuchtstufen sind jeweils mit der selben (Manuellen) Belichtung vom selben Standpunkt aus aufgenommen. Mehr dazu im Vergleichsbeitrag.

zur Lupine Piko RX 4

zur Led Lenser XEO 19R

zur Led Lenser SEO 7R

zur Armytek Wizard

zur Fenix HP-12

zur Uniquefire HD-016

zur Petzl Nao 2

zur Petzl Myo RXP

zur Led Lenser Neo

zum Vergleich der Lampen (Ausleuchtung)

zum Vergleich der Lampen (Leuchtkraft)

Vergleich der Lampen (Leuchtdauer)

zur Vergleichsübersicht und Schlußfazit

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s