Tutorial: GPX to Fenix 5 mit routeCourse

Tatsächlich kannte ich die App: routeCourse bis zum Tipp von Clemens noch nicht, aber der Tipp war wirklich Gold wert!

Was ist routeCourse?

routeCourse ist eine Garmin App von dynamicWatch / mappicus für die Fenix 5 / 5s / 5x sowie Edge, Oregon und Forerunner 935 die drahtlos Routen auf die Uhr befördert.
Grundidee: Die Strecken werden auf der Website von dynamic.watch hochgeladen/ erstellt / importiert, was auch mobil geschehen kann. Beim Start der App synchronisiert sich die Fenix 5 mit der Seite und die betreffenden Strecken können auf die Uhr gespielt werden. Sie sind dann auch in der „normalen“ Navigation unter „Strecken“ zu finden.
Genau sowas habe ich gesucht und eigentlich von Garmin erwartet.

Was benötigst du?

Die passende Uhr, die passende App aus dem Garminstore und ein aktives dynamic.watch Konto. Auf letzterem werden die Strecken gesammelt die auf die Uhr übertragen werden.

Bildschirmfoto 2017-06-22 um 22.50.26

App

Bildschirmfoto 2017-06-22 um 22.48.29

Homepage von Dynamic.watch

Die Homepage gibt es auch in einer sehr gut nutzbaren mobilen Version

IMG_2072

Die Grundversionen der App sind gratis, eine Premiumversion für (faire) $9,99 pro Jahr ist verfügbar. Um Strecken auf die Uhr zu bekommen reicht die freie Version. In der Premiumversion sind aber ein paar nette Features -z.B. Waypoints- dabei, ich denke ich werde sie mir zulegen.

IMG_2104

Unterschied Free- Premium

Wie benutzt du die App?

Weiterlesen

Tutorial: OSM Karten auf der Garmin Fenix 5x installieren

Nachdem die Frage an mich herangetragen worden ist, hier ein kurzes Tutorial: „Wie bekomme ich zusätzliche Karten auf die Garmin Fenix 5x?“. Das ist eigentlich sehr einfach und benötigt weder Basecamp noch sonst eine Extrasoftware. Nicht mal Garmin Express.
Wichtig: Nein, Karten können nicht auf der Fenix 5 oder 5s installiert werden, das geht ausschließlich bei der 5x (und der alten Epix). Diese Frage kommt sonst ganz sicher…

Welche Karte?

Ich nutze gerne die OSM-Karten von Openfietsmap.nl (wer andere Empfehlungen hat: nur her damit!), da hier auch Höhenlinien abgebildet und die Karten routbar sind. Außerdem mag ich die Darstellung. Von den eingezeichneten Wegen sind eigentlich alle frei verfügbaren Karten ziemlich identisch, da sie alle auf Daten Openstreetmaps basieren und nur anders gerendert sind.

Step-by-Step- Anleitung

Weiterlesen

App-Tipp: CamRemote – Photos per Fenix 3 auslösen

IMG_1014

Ein App-Tipp für alle Garmin Fenix 3 – Nutzer (und natürlich auch andere mit der neuen Musikapp kompatiblen Garmin Uhren).
Die Epix funktioniert hier leider nicht.

Im Prinzip ist es aber keine iQ-App, sondern erweitert die garmineigene Musik-App um einen praktischen Zusatznutzen.

Die Musikapp kann ja inzwischen (zumindest auf der Fenix 3) auch weitere Musikapps (wie Spotify) steuern und auch die Lautstärke regeln. Ich nutze sie häufig unter der Dusche in Verbndung mit einer Jabra Solemate (Boombox), um Lieder auf dem Phone weiterzuskippen.

Durch CamRemote kann die Uhr aber auch als Bluetooth-Auslöser dienen. Weiterlesen

Dein individuelles Garmin Watchface per App erstellen

Der Titel sagt es ja bereits. Garmin hat die Face-it App vorgestellt, mit der man sich ein Watch-Face mit eigenem Bild als  Hintergrund erstellen kann.
Face-it im (iOS) Appstore

Face-it im Google Playstore (Android) (hab ich nicht getestet)

Ergebnis

Hier erst mal das Ergebnis, da habe ich schon schlimmere im Store gesehen.

IMG_1177

Man kann zwar nur zwischen einer Digital und einer Analogdarstellung wählen, aber nett ist es schon!
Wie geht es?

Tutorial

Screenshot 2016-08-18 18.41.09.png

App herunterladen und starten

IMG_1169

neues Design anlegen

Weiterlesen

Tutorial: Höhenprofil erstellen

Ein nettes Tool um ein Höhenprofil zu erstellen (z.B. das Höhenprofil eines Rennens) oder auch einer Aktivität die korrekten Höhendaten mitzugeben (manchmal werden die Aktivitäten ohne Höhendaten gespeichert, bzw. heruntergeladenen Tracks fehlen diese) findet sich unter http://www.gpsvisualizer.com/elevation.

Hier kann man .gpx, .tcx und auch .fit Dateien hochladen und entweder als mit den Höhendaten vervollständigten Track wieder herunterladen (oder auch in ein anderes Format konvertieren), oder aber das Höhenprofil anzeigen.

Die Fenix 3 zeigt bei manchen abgespeicherten Routen beim Nachlaufen kein Höhenprofil an, dies lässt sich hierdurch lösen.

Screenshot 2016-08-15 10.55.18

Screenshot 2016-08-15 10.56.28

selbsterklärende Benutzung…

Hier ein solches Höhenprofil:

Screenshot 2016-08-15 10.56.07

Leider fehlt mir da noch Weiterlesen

Tutorial: Modifizieren von Workout- Aufzeichnungen

Das Problem…

Ihr kennt das Problem vielleicht auch, am Ende des Laufes vergisst du die Aufzeichnung am Auto zu stoppen und fährst los? Oder zwischendrin hast du auf einmal eine Herzfrequenz die 20 Schläge über deinem persönlichen Maximum liegt?
Oder du willst 2 Aufzeichnungen nachträglich zu einem File kombinieren?
(z.B. ich bin zum Freibad gelaufen, geschwommen und wieder zurückgelaufen, ich will die Läufe aber kombiniert -das geht dann nicht mit „Später fortsetzen“)

Hier hat mir Florian vom Vegeny- Blog einen Tipp gegeben, die Seite Fitfiletools.com.
Screenshot 2016-08-15 09.34.10.png

Wie du schon siehst, gibt es da einige Funktionen.
Für alle benötigst du das .fit -File der Aktivität.

Fit-File

Das erhältst du bei Garmin Weiterlesen

Tutorial: Suunto Movie mit Garmin Fenix 3 erstellen

Ein tolles Feature von Suunto sind die „Suunto Movies“, hierbei wird aus einem Move mit der Ambit ein 60 sekündiges Video gerender, in dem die Route in einer dreidimensionalen Welt „nachgeflogen“ wird.
So wie hier:

Weniger bekannt ist, dass es hierfür überhaupt keine Ambit benötigt. Diese Videos lassen sich aus jedem TCX-File (mit GPS!) erstellen, also auch von der Garmin Fenix 3, der Polar V800, einem Edge Radcomputer oder vielen anderen Geräten.
Die notwendigen Tools sind gratis verfügbar.

Zuerst benötigt man allerdings die Movescount App für Smartphones (iOS/ Android), die es im iTunes Store bzw. Google Playstore gratis zum Download gibt.
Daneben noch ein Programm namens MXActivityMover, dieses ist von Suunto offiziell empfohlen und wird benötigt um Aktivitäten fremder Herkunft zu Movescount zu übertragen. Dieses ist in der Basisversion gratis, will man mehrere Aktivitäten gleichzeitig übertragen kann dies durch einen Kauf freigeschalten werden.
Für unsere Zwecke reicht aber die Basisversion. Wobei nichts dagegen spricht, den deutschen Entwickler hier zu unterstützen!
Das Programm ist in Java geschrieben und läuft auf Mac und PC („mxam.jar“)

Das Vorgehen habe ich hier in diesem Videotutorial beschrieben.
In Kurzzusammenfassung: Weiterlesen