Upcoming Race Events für Kurzentschlossene!

Heute möchte ich dich auf ein paar spannende Events hinweisen, von denen ich auf der Outdoor 2017 erfahren habe. Dies scheinen noch Geheimtipps zu sein, viel habe ich in meinem Trailrunningumfeld davon nicht gehört.

Columbia HIKE & RUN 2017

Für die spontanen unter euch, findet am 15. und 16. Juli, also in einer guten Woche das Columbia HIKE & RUN 2017 in Plech in der Fränkischen Schweiz statt. Dahinter verbirgt sich eine 24 Stunden Wanderung („WANDERLUST“) eine 12h Wanderung und für alle Trailläufer unter uns, die 1. FrankenPfalz-Meisterschaft im Trailrunning. Es wird  eine Kurz-Strecke von ca. 15 km + 423hm und eine Mittel-Strecke (ca. 30 km und 570hm) durch abwechslungsreiches Gelände angeboten. Bildschirmfoto 2017-07-06 um 22.11.30
Klingt zumindest spannend:„Ein besonderes Highlight bietet sich den Teilnehmern gleich zum Start des Rennens: Der Anstieg auf den Gottvaterberg und Judenfriedhof sorgen für unvergessliches Trail-Vergnügen. Anschließend führt der Weg in den Naturpark Veldensteiner Forst und zurück zum Ziel in Plech…“

Die 24h Wanderung hört sich auch spannend an, sie beginnt mit einer 35km Tour, Weiterlesen

Lichtenstein Trail Camp und LSR

Ein tolles langes Wochenende ist vorbei.
Denis vom Trail-Magazin hat zum Trailcamp nach Lichtenstein (in BW) geladen und viele sind gekommen.
Am Donnerstag (Vatertag) ging es erst mal sehr ruhig mit einem kleinen „Expo-„und Testgelände los.
IMG_7194
Hier konnte man auch Testschuhe (Salomon, Viking, Inov8) für die Läufe ausleihen.

Die Zelte konnten direkt am Sportplatz aufgebaut werden, Caravans und Camper waren etwas abseits auf dem Hartplatz untergebracht, wurden dafür aber auch nicht am morgens um 6:30 durch den mähenden Platzwart geweckt….

IMG_7197

Es wurde noch -etwas- voller!

Nach der Begrüßung von Dennis dann der erste Lauf, wahlweise 10, 20 oder 30km, das jeweils in verschiedene Geschwindigkeitsgruppen.
IMG_7198IMG_7201IMG_7202IMG_7209IMG_7205
Nach lecker Kaffee und Kuchen von den netten Damen des Organisationsteams war vor dem Abendessen noch Zeit für nette Gespräche und Fachsimpeln an den Ständen.

Nach Sonnenuntergang gab es dann noch die Möglichkeit an einem Nightrun teilzunehmen. Stirnlampen von Petzl und Silva konnten geliehen werden, ich wollte aber mal meine „Lupi“ artgerecht ausführen – ich hoffe der Sonnenbrand auf den Waden der vor mir laufenden ist inzwischen verheilt….

IMG_7257

Blick auf Unterhausen

IMG_7258IMG_7251IMG_7266

IMG_7271

Was macht der Gulli auf dem Trail?

auf der nächsten Seite geht es weiter…

Motivationsschub…

Wow, mein hundertster Post! Das hätte ich zu Beginn nicht unbedingt gedacht!

Danke an alle Leser für die netten Kommentare und die vielen Likes. Das motiviert mich weiter zu machen.

Wo wir schon bei „Motivation“ sind: Der erste Renntermin für 2016 steht. Gestern habe ich mich fürs „LICHTENSTEIN TRAIL-RACE & CAMP – 5. BIS 7. MAI 2016“ angemeldet. D.h. bisher nur für das Race am Samstag.

LSR bei Trail

Ich war bereits letztes Jahr bei der Premiere, bin dort allerdings das Rennen nicht mitgelaufen, da ich noch nicht fit genug war. Jetzt liegt die ausgedruckte Anmeldung für den Trail-Halbmararathon (22 km mit satten 1050hm) auf meinem Schreibtisch – und vielleicht hänge ich sie aus Motivationsgründen auch noch an einem Platz auf, an dem ich sie regelmäßig sehe. Zumindest weiß ich jetzt, ich habe noch 83 Tage um dafür fit zu sein!

Screenshot 2016-02-14 13.44.32

Kein zurück mehr!

Fürs Camp werde ich mich wohl auch anmelden, das war letztes Jahr eine wirklich geniale, familiäre Veranstaltung, auf der man viele ähnlich denkende treffen konnte.

Camp + 2x Übernachtung (Zeltplatz) und 2x Abendessen kosten auch gerade mal €79, der HM selbst günstige €19 Startgebühr. Dazu gibt es noch einen Nightrun, Filme, Party und Testprodukte. Was will der Trailrunner mehr?!

Für alle die mehr wollen, gibt es auch die volle Distanz, 42km und 2000hm  über die schwäbische Alb (€49). Das wird mir dann aber doch zu viel. Ich trainiere zwar gerade auf meinen ersten (Straßen-)Marathon, aber der ist auch erst für den Herbst 2016 geplant.

Im letzten Jahr war der Trailanteil (zumindest bei den Leserläufen) sehr hoch und die Landschaft ist sowieso genial!

Ich würde mich freuen, viele von euch dort persönlich zu treffen!