Großer Garmin Fenix 5X vs. Suunto Spartan Ultra / Sport – Vergleich- Teil 1: Äußerlichkeiten

Ich habe von einem guten Bekannten nun mal leihweise eine Suunto Spartan Sport geliehen bekommen, um sie hier zu vergleichen. Die Spartan Ultra habe ich günstig bei Ebay erstehen können, die wird nach dem Test wohl wieder verkauft. Die Fenix 5X habe ich mir inzwischen doch selbst gekauft (etwas rabattiert).
Bei Suunto stehe ich zwar seit Monaten auf der Liste für eine Testuhr, aber anscheinend stehen für Blogger da nur extrem wenige Exemplare zur Verfügung, die nun die Runde durch Deutschland machen. Dann eben so…

1. Gehäuse

DSC02868

vlnr. Suunto Ambit 2 Peak, Spartan Sport, Spartan Ultra, Fenix 5X

DSC02872

Wie man hier gut sieht, sind die Größenunterschiede nur marginal. Die „Spartaner“ haben 50mm Durchmesser, die Fenix 5X und auch die Ambit 51mm, aber der Unterschied geht nur auf Kosten der Knöpfe und macht sich nicht am Arm bemerkbar.

DSC02702

SSU auf F5X

Deutlich größere Unterschiede gibt es bei der Bauhöhe und Bauweise.
Die F5X baut zwar mit 17,5mm am höchsten, wirkt aber trotzdem nicht so wuchtig wie die SSU mit ihrem „Topfdesign“ und die Mehrhöhe geht zu Lasten des HF-Sensors.

Die SSS baut mit 13,8mm am dünnsten und besitzt zusätzlich Weiterlesen

Running with Power: Garmin Fenix 5X in Kombination mit dem Stryd-Sensor

Inzwischen habe ich die Fenix 5 auch mal mit meinem Stryd-Laufsensor getestet. Hierbei handelt es sich allerdings noch um die alte Version im HF-Gurt (Stryd Pioneer) und nicht die Neue (Schuhsensor= Stryd FootPod). Dafür bietet die alte einen sehr universellen HF-Sensor mit BT 4.0 und ANT+ Übertragung.

IMG_1676

Was macht der Sensor? Eigentlich auch nichts anderes als der HRM-Run Sensor von Garmin, allerdings mit intelligenterer (?) Software. Aus der Kombination aus HF und Bewegungssensor im Sensor wird die Laufleistung in Watt errechnet.
Vorteil gegenüber der HF: Die Leistung kann sich deutlich schneller ändern als die Herzfrequenz und ist nicht -wie die Pace- von Steigungen abhängig.

Leider verfügt die Fenix 5X immer noch nicht über ein eigenes Datenfeld für Leistung bei Laufaktivitäten (wie z.B. die Suuntos seit der ersten oder zweiten Ambit…).

Man kann zwar eine neue Sportart (Grundtyp: Radfahren) definieren, aber das ist alles andere als elegant.
Aber für sowas gibt es ja die iQ-Apps und Datenfelder!
Stryd bietet im Store Weiterlesen

Heureka! Vorstellung der Garmin Fenix 5x

Heureka ist altgriechisch und bedeutet so viel wie „Ich habe es gefunden“.
Ihr kennt das vielleicht noch vom alten Archimedes (das war der mit der Dichte von Stoffen).

Was habe ich gefunden? Vielleicht die ultimative Uhr für Trailrunner? Das wird die Zeit zeigen. Zumindest kam gestern eine Garmin Fenix 5x an, die ich nun für 30 Tage testen kann. Die Umbestellung der 5s auf eine 5x hat doch noch geklappt!

IMG_1455

Erster Eindruck: Die sieht ja aus wie meine alte…  Um den Unterschied zwischen Fenix 5x und Fenix 3 HR zu erkennen, muss man schon sehr genau hinschauen.
Zum Glück hat Garmin neben dem Design auch die Bedienungsphilosophie beibehalten und im Detail (z.B. Schnellmenü) auch etwas optimiert.
Anders als Suunto, wo man beim Umstieg von Ambit 3 zur Spartan umlernen musste, auch weil dort 2 Knöpfe zugunsten der Touchfunktionen weggefallen sind.

IMG_1526

Fenix 3 HR und Fenix 5x (rechts, muss man fast dazusagen…)

Als „alter Fenix Benutzer“ fühlt man sich da sofort zu Hause, alle Knöpfe sind gleich belegt und auch Dinge wie Weiterlesen