Desktop of the month – März

Und schon wieder ein neuer Monat! Pünktlich zum Frühlingsbeginn ein "eisiges Bild, dass aber schon Vorfreude auf den Frühling macht"... Entstanden im Pfrunger Ried (Fünfeckweiher), mit der Sony RX100IV Einmal mit Kalender NAMENSNENNUNG          –             NICHT-KOMMERZIELL           –        ... weiterlesen →

Lernen von den Besten – die FH Running Days

Wie bereits in meinen Planungen angekündigt, bin ich im April bei den Running Days in Pfullendorf dabei. Wer ebenfalls Interesse hat, es gibt noch freie Plätze. Wann: 21. bis 22. April 2018 Wo: Pfullendorf (Nähe Bodensee) Kosten: €70 pro Person Was: Es gibt sowohl Expertenreferate (Ausrüstung, Läuferbeschwerden, Stabi-Training, Lauftechnik, Lauf-ABC, Ernährung, Wettkampf, Distanzen und Laufstile)... weiterlesen →

Endlich Sonne!

Sag mal, wenn am Sonntag nicht die Sonne scheint, aber am Montag und es am Dienstag wahrscheinlich Mohn gibt, ist das schon eine Verwerfung im Raum-Zeit-Kontinuum? Hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Nachdem es heute früh doch recht "schneelastig" war...   War der Nachmittagslauf wirklich schön! Inzwischen ist das Jahr ja auch schon ein... weiterlesen →

Desktop of the month – Februar

Neuer Monat, neues Desktopbild! Diesmal eine Aufnahme aus dem Zugspitzgebiet. Einmal mit Kalender NAMENSNENNUNG          –             NICHT-KOMMERZIELL           –              WEITERGABE UNTER GLEICHEN BEDINGUNGEN CC BY-NC-SA Download in 2880px Download in 2560px und einmal ohne Kalender NAMENSNENNUNG... weiterlesen →

Review der Olight HS2

Die Olight HS2 ist eine eher ungewöhnliche Erscheinung auf dem Markt der Stirnlampen. Sie besteht aus einem kleinen und leichten Lampenkopf mit zwei LED (mit unterschiedlicher Charakteristik) sowie einem rückwärtigen Akkuteil mit einem fest verbauten Li-Polymer Akku. #Werbung Das Gesamtgewicht beträgt gerade einmal 116,7g und das befindet sich auch noch ziemlich gleichmäßig verteilt auf beiden... weiterlesen →

Abenteuer in der Küche

Wie bekomme ich bei einer Tour genügend Kalorien bei möglichst kleinem Packmaß und niedrigem Gewicht? Dazu möglichst noch lecker, günstig und ohne Zusatzstoffe. Vielleicht sogar etwas, dass man warm, aber eben zur Not auch kalt essen kann. (Wobei ich auch schon von Leuten gehört habe, die die Asia-Nudelgerichte trocken aus der Tüte essen...) Bei der... weiterlesen →

Nanoadventure und mehr

Mikroadventures sind in aller Munde und ich habe dieses Jahr auch einige geplant. Aber man kann seinen Trainingslauf auch „upgraden“, das ist dann eher ein „Nanoadventure“. Sei es dass du einfach mal den Bach abseits der Brücke überquerst, im Bachbett ein Stück entlangwatest, den See den du sonst immer umrundest einfach mal nur zur Hälfte... weiterlesen →

Desktop of the month – Januar

Neues Jahr, neue Motivation?! Ich wünsche dir ein gutes, glückliches und gesundes Jahr 2018! Es gibt den Desktophintergrund in zwei Versionen, einmal mit Minikalender, einmal mit Motivationsspruch. Was hältst du davon? Bitte gib mir doch eine Rückmeldung über das Kommentarfeld!   NAMENSNENNUNG          –             NICHT-KOMMERZIELL  ... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑