Abenteuer in der Küche

Wie bekomme ich bei einer Tour genügend Kalorien bei möglichst kleinem Packmaß und niedrigem Gewicht? Dazu möglichst noch lecker, günstig und ohne Zusatzstoffe. Vielleicht sogar etwas, dass man warm, aber eben zur Not auch kalt essen kann. (Wobei ich auch schon von Leuten gehört habe, die die Asia-Nudelgerichte trocken aus der Tüte essen...) Bei der... Weiterlesen →

Adventskalender Türchen #5 – Wine to go – Platypus Reserve und DuoLock

Heute will ich euch zwei Flaschen/ Beutel von den "Schnabeltieren" - denn nichts anderes bedeutet Platypus- vorstellen. Auch wenn das Material nach normaler PE-Folie aussieht, das Material das Platypus verwendet ist völlig BPA-frei und geschmacksneutral (Platypus bietet hier eine sogenannte Clean-Taste Guarantee). Trotzdem ist die Folie (mit einer lebensmittelechten Innenbeschichtung) sehr robust und dabei sehr leicht.... Weiterlesen →

Adventskalender Türchen #1 – Mulebar

Hinter dem ersten Türchen verbirgt sich etwas Süßes. Warum dem/der Liebsten den Nikolauslaufschuh in 5 Tagen nicht mal statt mit Schokonikolaus, Nüssen und Mandarinen mit Sportriegeln und Gels füllen? Ja, ich weiß - es soll ja auch schmecken. Die Riegel sind eigentlich alle zu süß, zu zäh oder trocken und meist auch recht künstlich. Auch... Weiterlesen →

Das wichtigste Trainingstool für (Lauf-) Anfänger

Wenn ihr an eure Anfänge denkt, was könnte das gewesen sein? Die Sportuhr? Klar, Puls, Tempo und Strecke sind sicher nicht unwichtig, aber es geht am Anfang sicher auch sehr gut ohne. Der Trainingsplan? Hmmh... für den Anfänger sicher nicht die erste Priorität. Klar, um nicht zu stagnieren wird man später nicht darum herumkommen. Klar!... Weiterlesen →

Türchen 7: Nalgene Weithals 1l

Heute eine kurze Vorstellung der praktischen Nalgene 1l Everyday WH Weithalsflasche. Die Flasche hat praktische Volumenmarkierungen, eine 53mm große Öffnung mit dichtem Schraubverschluss. Ich nutze die Flasche gerne zum kochen (also um Wasser im Camp abzumessen) oder um Elektrolytmischungen anzuzischen. Die Flasche besteht aus dem genialen Nalgene Hartkunststoff, der -für mein Empfinden- absolut geschmacksfrei und... Weiterlesen →

Review des Primus Eta Lite Systemkochers

Primus Eta Lite (Aktuell ein Auslaufmodell, aber er ist baugleich mit dem Primus Lite+.) Der Eta lite ist ein Systemkocher der schwedischen Firma Primus mit einem 760ml Topf, also definitiv nur für eine Person ausgelegt, da man von den 760ml gerade mal knappe 500ml überhaupt nutzen kann. Selbst bei 500ml Wasser spritzt es schon so... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! – Teil 4 Gaskocher

Die Gaskocher Ich will hier 3 Exemplare kurz vorstellen, einmal zwei Systemkocher, den Jetboil Flash PCS, den Primus Eta Lite (= Primus Lite+) und einen einfachen Mini-Chinabrenner mit Topfset. Eine längere Review jedes Kochers folgt natürlich später. Primus Eta Lite, Jetboil Flash PCS, China-Set Systemkocher? Hier können Topf und Brenner fest miteinander verbunden werden. Üblicherweise... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! Teil 2 – Anforderungen

Die Anforderungen... Zu aller erst, sollte man sich mal klar werden, was man überhaupt "kochen" will. Bratkartoffeln? Spiegelei? Spaghetti mit Sauce? Tütensuppe? Kaffee? Wasser fürs gefriergetrocknete Trekkingmenü? und für wie viele Personen? Generell muss man sagen, dass die meisten kompakten Kocher + Töpfe geeignet sind 0,4 - 0,5l Wasser zum Kochen zu bringen. Das reicht... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! Teil 1 – Brennstoffe

Nach meinem Vergleich verschiedener Kaffeezubereitungsarten auf dem Trail kommt natürlich die Frage auf, wie man am besten das Wasser warm bekommt. Hier gibt es diverse Möglichkeiten. Natürlich könnte man schon heißes Wasser in der Thermoskanne mitnehmen, das geht aber eben nur für einen begrenzten Zeitraum. Möglichkeit 2 wäre ein schönes Lagerfeuer. Leider ist hier der Ärger... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑