Adventskalender Türchen #17 – Das ging nicht in die Hose! – Du/Er Jeans

IMG_2068

Eine Jeans! Ist das was für Trailläufer? JA!
Aber nicht nur für die, diese Jeans ist eigentlich für fast jeden geeignet.
Klettern, Wandern, Büro, Radfahren, Chillen, Pilates, …

*Werbung

Heute möchte ich euch meine absoluten Lieblingsjeans und eigentlich sogar Lieblingshosen vorstellen. Ich habe sie auf der Outdoor-Friedrichshafen anprobieren und für den Test auch mitnehmen dürfen. Seither begleiten mich diese Jeans sehr häufig.
„Voll in die Hose!“ ist da sicher nichts gegangen, ganz im Gegenteil!

Duer ist eine kleine kandische Company aus Vancouver (ich liebe diese Stadt!), die gerade auch auf den deutschen Markt will. Meines Wissens gibt es aber noch keinen Vertrieb. Es gibt auch eine Damenmarke, die heißt nicht Du/Sie – weil Du/Er auch eher mit „Tuer“ zu tun hat. Die Damenmarke heißt „Dish“ – naja, ob „Abwasch“ bei den Frauen so gut ankommt?

Duer setzt voll auf hochfunktionale Materialien kombiniert mit modischen Schnitten für den Alltag und darüber hinaus.

Die Jeans bestehen aus einem L2X genannten Denimstoff, der allerdings 5x elastischer als klassischer Jeansstoff, dabei aber 30% leichter und stärker ist. Dazu ist Coolmax für ein gutes Feuchtigkeitsmanagement eingewoben und es gibt eine antibakterielle Ausrüstung (auf Silberbasis).

Der Schnitt ist klassisch, die Beine sind nicht zu weit, so dass sie beim Radfahren nicht in die Kette kommen. Die Taschen sind üppig groß und die meisten Nähte dreifach ausgeführt.

DSC04593
Dass es kein Spagat geworden ist liegt NICHT an der Hose…

Die Jeans sieht aus, wie eine klassische washed Jeans, trägt sich aber vom Gefühl her wie eine superbequeme Sweatpant oder Trainingshose. Sie ist superelastisch und ich könnte sie mir auch gut beim Klettern oder Klettersteiggehen vorstellen. Eine Einheit Pilates hat sie zumindest wunderbar gepackt – und auch da muss die Hose sehr elastisch sein.

Radfahren? Prima, ich habe aber noch eine Radunterhose mit Einsatz darunter angezogen.

Wandern? Toll, die Hose trocknet sehr schnell.

Alltag? Immer.  Saubequem und im Sommer durch das Coolmax sehr gut zu tragen, ich habe darin im Auguts weniger geschwitzt als in einigen Shorts!
Aber auch jetzt bei leichten Minusgraden fühlt es sich in der Hose (anders als in leichten Chinos) nicht kalt an.

Die Hose kann man auch extrem lange anziehen, auch durch die antibakterielle Ausrüstung. Ich glaube 3 bis 4 Wochen ohne waschen habe ich auch schon locker geschafft (ohne Kritik meiner Umwelt). Das Material ist auch nicht besonders schmutzempfindlich.
Das macht die Jeans auch zu einer idealen Reisehose.

Inzwischen gibt es auch noch mehrere andere Farben/ Waschungen (schwarz, dunkelblau, hell, …) und auch ein Performance Denim+ Variante (L2X+ Material), das ist zusätzlich noch wasser- und schmutzabweisend.

Ich hoffe schwer, dass die Marke auch bald auf den deutschen Markt kommt. Bisher gibt es sie nur auf dem kanadischen Markt, dort kostet sie $129 (US-Dollar). Die Firma verschickt zwar auch, aber hier fallen mindestens €33 Versandkosten an, dazu noch der Zoll.

Eine Version in klassischem schwarz, als ultrabequeme und vielseitige Alltagshose. Die kaufe ich mir sicher noch! Das wäre dann die „Pants to end all pants“…
Auch wenn ich diese Hose zum Testen erhalten habe, so bin ich komplett davon überzeugt und werde mir sicher auch noch das eine oder andere Exemplar davon kaufen. Kommt zufällig gerade jemand von euch nach Kanada?

Eine sehr gut verarbeitete und robuste, dazu bequeme und elastische Jeans für Alltag, Wanderung, Radfahrt, Reise, Sport oder Klettersteig.

 

#Werbung 
Die Jeans wurde mir freundlicherweise  zur Verfügung gestellt, weitere Einflüsse auf den Test gab es nicht. Alle Aussagen hier spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.
Nichts desto trotz muss der Artikel aus rechtlichen Gründen als Werbung gekennzeichnet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

berghasen.com

Geschichten aus den Bergen. Erzählt von Susi & Vroni.

JoJo bloggt

Er versucht es wenigstens ;-)

WUSA ON THE MOUNTAIN

Blog für Bergsteigen, Trailrunning, Alpinismus

auffi muas i

für alle die trailrunning lieben

Sweet & other Spices

Lifestyle. Food. Health.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

TriLifeLove

Die Seite für Trailrunning Equipment

Franz Hug Personal Trainer

Fitness, Gesundheit und Ernährung

Oliver Latus

Laufen, Radfahren und was sonst noch Spaß macht

Trailrunnersdog.de

Der Trailrunning Blog an Rhein und Mosel.

Running-Podcast

Ein Podcast von Läufern für Läufer, mit Erfahrungsberichten, Tipps und Tricks und Hinweisen zu Laufveranstaltungen

Wozu Laufschuhe

über das Laufen mit Barfuß-Laufschuhen, den Marathon und mehr

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

Yves bloggt!

... über Hobbies

VeGenY

...denn wir sind, was wir tun!

trailrennerei

Trailrunning und mehr von und mit neckarine

%d Bloggern gefällt das: