Das kleine Abenteuer – Ausrüstung für den 2-Tages-Trailrun…

IMG_0908
OMM Classic 25 – gepackt für die Tour

Der Hochsommer ist da, die ideale Zeit für ein „kleines Abenteuer“ (auch unter #microadventure bekannt)
Was spricht dagegen einfach den Rucksack zu packen und los zu laufen? Vielleicht 25km und dann sein Zelt aufzuschlagen und den Sonnenuntergang zu beobachten nur um dann vom Sonnenaufgang wieder geweckt zu werden?

So etwas habe ich schon seit meiner Pfadfinderzeit nicht mehr gemacht…
Was braucht man dazu? Hier meine Ausrüstung…

Ausrüstung

IMG_1005

Made with This by Tinrocket

Deckel + Teller | Gas | Brenner | Topf |
Kocherset
IMG_1007
Der Inhalt des (wasserdichten) Wäschebeutels
Made with This by Tinrocket
Inhalt des Notfallsets

Das ganze passt problemlos in einen 25l Rucksack.
Eine Isomatte ist hier keine auf dem Bild, was daran liegt, dass die Rückeneinlage des OMM Classic 25 hier als kurzer Ersatz dienen kann.

Was ebenfalls noch fehlt ist was zu essen (bzw. ein Fertiggericht), Instant- Kaffee und Zahnpflegekaugummi (oder eben Zahnbürste +-pasta). Dafür ist aber noch genügend Platz im OMM.

IMG_0730Warum 2 lange Shirts? Eines zum Laufen, das andere für den Abend und die Nacht (Merino!), hierfür auch die dünne Kalenji-Hose. Und über frische Socken freut man sich auch.

Brenner + Topf wiegen zusammen 500g, hier könnte man sparen und einfach nur kaltes Essen mitnehmen und auf den Kaffee verzichten.
Ein offenes Feuer stellt ja in vielen Gegenden oft ein viel größeres Problem dar, als das ohnehin schon nicht ganz unproblematische Zelten.

 

Zelt oder Biwaksack?

Eine leichtere und etwas unproblematischere Alternative zum zelten wäre ein Biwaksack. Biwakieren (sprich: behelfsmäßiges Übernachten) wird häufig eher toleriert als campieren, sprich zelten.

IMG_9350
Coleman Riegel X2 – 960g

 

IMG_0840
Coleman Rigel X2 – Lacd Biwaksack Light I

Gewichtsmäßig spart man hier 700g. (Zelt: 960g, Biwaksack: 264g), allerdings stark zu Lasten des Komforts. Die „2 Personen“ beim Zelt sind übrigens eher Wunschdenken…

Wenn auf dem Weg eine Schutzhütte liegt ist das natürlich auch eine sinnvolle Alternative!

Schlafsack

Beim Schlafsack habe ich hier ein leichtes Sommermodell (Aldi, €15) bis max. +10°C, dafür aber mit 784g und 24x14cm recht kompakt. Durch den Biwaksack wird die Wärmeleistung ohnehin nochmals erhöht.

Zeltlampe

Ein neues Gimmick ist auch dabei, die Mostfeel „Waterproof LED Lamp & Powerbank“, eine kleine, leichte und bis 2m wasserdichte LED-Zeltlampe (10 oder 100lm, sowie Rotlichtfunktion), die über USB geladen werden kann und ebenfalls als 2600mAh Powerbank für Smartphone & Fenix 3 dienen kann.

Wasserversorgung

Für die Wasserversorgung sollte aber eine Wasserstelle dienen, im Pack sind nur 1,2l eingeplant.

Notwendiges Rucksackvolumen

Das notwendige Volumen das der Rucksack bieten sollte hängt stark vom Minimalismus und/ oder Preis eurer Ausrüstung ab, aber 18 – 20 Liter sollten es mindestens sein.
Mögliche Rucksäcke in diesem Bereich gibt es einige, ich werde euch hier in den nächsten Tagen ein paar Möglichkeiten vorstellen.
Dies werden sein: OMM Classic 25, Lowe Alpine Lightflite 25 und Lightflite 28

daneben gibt es aber eine riesige Auswahl in diesem Bereich, z.B. Salomon SLab Peak 20, Salomon Agile 17, Bergans Rondane 26l, …

Hier auch noch im Video

 

Habt ihr weitere Tipps zur Minimierung? Was fehlt?
Über euren Kommentar oder eure Mail würde ich mich freuen!

2 Kommentare zu „Das kleine Abenteuer – Ausrüstung für den 2-Tages-Trailrun…

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

berghasen.com

Geschichten aus den Bergen. Erzählt von Susi & Vroni.

JoJo bloggt

Er versucht es wenigstens ;-)

WUSA ON THE MOUNTAIN

Blog für Bergsteigen, Trailrunning, Alpinismus

auffi muas i

für alle die trailrunning lieben

Sweet & other Spices

Lifestyle. Food. Health.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

TriLifeLove

Die Seite für Trailrunning Equipment

Franz Hug Personal Trainer

Fitness, Gesundheit und Ernährung

Oliver Latus

Laufen, Radfahren und was sonst noch Spaß macht

Trailrunnersdog.de

Dein Trailrunning Blog an der Mosel

Running-Podcast

Ein Podcast von Läufern für Läufer, mit Erfahrungsberichten, Tipps und Tricks und Hinweisen zu Laufveranstaltungen

Wozu Laufschuhe

über das Laufen mit Barfuß-Laufschuhen, den Marathon und mehr

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

Yves bloggt!

... über Hobbies

VeGenY

...denn wir sind, was wir tun!

trailrennerei

Trailrunning und mehr von und mit neckarine

%d Bloggern gefällt das: