Auf den Höchsten…

Abweichend zu meinem Trainingsplan habe ich mich heute für eine Runde auf dem Rennrad entschieden, statt auf meinem langen Lauf. Warum? Nach dem Bergtraining hat meine Achillessehne mal wieder etwas geziept, da ist Radfahren nicht die schlechteste Alternative.

Es ging mal wieder auf den „Höchsten“. Eine nette Runde. Diesmal mit voller Technik:

IMG_5307

Lupine am Lenkerhalter, Etrex und natürlich mein iPhone am genialen „Finn“ Silikonhalter (das Ding rechts, das iPhone hat aber gerade das Bild aufgenommen…).

IMG_5314

Die Alpen waren heute schön zu sehen, im Nebeldunst: Der Bodensee
IMG_5317
IMG_5320
IMG_5328

Insgesamt knapp 40km. Die Lupine kam auch zum Einsatz.

  • 39,75km
  • 1h31min
  • 350hm
  • Av 25,8 km/h
  • Av 139 bpm
  • Av 84 rpm

Am Ende hätte ich mir aber eher beheizte Schuhe und Handschuhe statt einer Lampe gewünscht….

Hier noch ein „Rundflug“ über die Runde.

2 Gedanken zu “Auf den Höchsten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s