B2B Bergtraining

Häähh? Nun ja, hier ist B2B mal nicht Business to Business, sondern Bank to Bank.

Heute stand nämlich mein Bergtraining auf dem Plan (wobei „Anstiegstraining“ hier besser passen würde, da ich gerade mal auf 680m Höhe lebe. Ich kann direkt aus der Haustür auf einen geschotterten Forstweg, der in einen kleinen Tobel („Tälchen“) führt, über einen kleinen Bach und auf der anderen Seite wieder noch oben bis ca. auf die Ausgangshöhe. Auf beiden Seiten steht am Ende des Forstweges jeweils eine Bank, darum B2B!

IMG_5283

Bank 1

Pro „Taldurchgang“ sind es jeweils etwas über 1 km, dazu ungefähr 50 hm.
Das ganze habe ich heute 5 x gemacht (+ einen kleinen Umweg beim letzten Durchgang),
insgesamt 550hm und 10,9km. Ganz schön anstrengend. Bergab bin ich teilweise getrabt, teilweise aber auch recht schnell runtergerannt. Auch Downhill muss man ja schließlich üben!

Ein nettes Datenfeld dazu ist „Remaining Meters“, die nach vorheriger Eingabe der Zielkilometer und der Zielhöhenmeter, diese per Countdown herunterzählt:

IMG_5285

Remaining Meters -Datafield

Hier fehlen mir noch 310m und 189 hm (eigentlich nur noch 89, da ich aus versehen 600hm eingestellt hatte). Sprich 89% von 600hm hatte ich da schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s