Vergleichsübersicht

Hier noch eine Übersichtstabelle über alle Lampen, mit allen Daten die ich recherchieren konnte.

Screenshot 2016-04-14 19.37.05.png

Das Volumen ist selbst ausgemessen. Ich halte es für ganz interessant, wie klein die Lampen verpackbar sind.
Ich empfinde 200lm als das absolute Minimum für den Trail und 400lm als sinnvoll, daher die beiden Werte.
Mit dem „Kopf“-Gewicht ist das Gewicht gemeint, das auf dem Kopf liegt, wenn der Akku im Rucksack verstaut wird.

Bei den Preisen inkl Akku und Ladegerät sind durchschnittliche Preise (z.B. für ein USB-Ladegerät oder Eneloop-Akkus) angegeben. Die anderen Preise sind die aktuellen (29.1.16) bei Amazon.

Das Gewicht bei 4h > 400lm bedeutet: Wie viel wiegt Lampe + notwendige Ersatzakkus um diese Zeit bei >400lm durchzuhalten, ich finde das macht die Gewichte vergleichbarer. Da bei einigen Ultratrails auch die ganze Nacht durchgelaufen wird, was im Juni von Dämmerung zu Dämmerung da. 7h bedeutet, habe ich auch noch die längeren Zeiten in die Tabelle aufgenommen.

Schlußfazit:Badges.005
Wenn Geld keine Rolle spielt ist die Lupine Piko die allerbeste Wahl.

 

Badges.006
Die Armytek Wizard gilt zurecht als Geheimtipp und ich würde sie  als „Preis-Leistungs-Sieger“ auszeichnen.

Badges.002
Die Led Lenser SEO 7R ist sicher der Tipp für Sparfüchse, die eine zuverlässige Lampe für Straße und leichtes Gelände suchen.

Badges.007
Die Fenix HP-12 erhält den „Trailgierig-Award“, hier gefällt mir einfach die gesamte Kombination: Verhältnismäßig günstige Lampe mit gutem Sitz, gutem Licht, dazu robust und mit Standardakku.

Badges.003

Die Led Lenser XEO 19R ist eine extrem starke Lampe, die leider etwas unter ihrem Gewicht leidet. Fürs MTB aber die erste Wahl!

 

Die Petzl Nao ist ebenfalls eine sehr taugliche und nicht allzu teure Lampe für Trailläufer.

Die Uniquefire ist eine Top-Lampe, aber eher auf dem MTB zu hause.

Die Petzl Myo ist ok, wenn es nur mal selten in die Nacht geht.

Die Led Lenser Neo ist eine top Notfall- und Straßenlauflampe, falls es die Beleuchtung dort zulässt.

Sehr problematisch finde ich den Umgang der Hersteller mit den Laufzeitangaben der Lampen. Da einige der Lampen da wohl sehr schnell die Leistung  herunterregeln und andere nicht, sind die Laufzeiten extrem verzerrt.

Trotzdem hoffe ich, ihr habt jetzt genügend Eindrücke um eure Wahl zu treffen.

Viel Spaß beim nächsten Nightrun

Euer Jamboree

zur Leuchtdauer

Ein Gedanke zu “Vergleichsübersicht

  1. Pingback: Vergleich der maximalen Leuchtstärken | trailgierig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s