Türchen 4: Falke Achilles Laufsocken

Hinter diesem Türchen verbirgt sich mal was zum anziehen.

Ich finde, Socken werden immer vernachlässigt. Ich halte sie für fast genauso wichtig wie die Schuhe. Bei etlichen meiner Socken bekomme ich Blasen oder zumindest reiben sie manchmal.

Mit den Socken von Falke habe ich bisher ganz gut Erfahrungen gemacht, ebenso wie mit den Socken von Salomon.

Nachdem ich häufiger Probleme mit meiner Achillessehne habe, bin ich zu den „Falke Achilles“ gekommen.

IMG_3867

Im Prinzip normale RU4 Socken von Falke, die zusätzlich kleine Gumminoppen links und rechts der Achillessehne aufweisen.

Die Dicke entspricht den RU4, d.h. nicht superdünn, aber auch keine reinen Wintersocken. Ich bin sie im Sommer gelaufen und jetzt bei 0°C , beides kein Thema. Wie bei allen Socken bevorzuge ich die kleinere Größe (hier: 39-41, bei den Schuhe habe ich 9,5 sprich 43,5 / 43 ⅓  bzw. 44 (je nach Marke). Die nächste Größe wirft bei mir meist Falten an den Zehen. Das kenne ich aber von anderen Sockenmarken ebenfalls.

IMG_3868

Zusammen mit etwas Kompression sollen diese Noppen die Durchblutung der Sehne verbessern und dadurch die Reizung/ Entzündung mindern -und das funktioniert auch recht gut. Seit ich die Socken habe, sind die Probleme deutlich zurückgegangen. Inzwischen habe ich 3 Paare der „Falke Achilles“.

 

IMG_3869
Damenversion

Sie kosten €25-30 und es gibt sie als Herren- (grün) und Damenversion (rot).

 

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s